_________ Home_____________________________________________________________

Ist der Streit ums Erbe vorprogrammiert – oder geht es auch anders?

In der öffentlichen Wahrnehmung herrscht häufig das Bild des glücklichen Erben, der bald nach dem Tod des Erblassers über ein beachtliches Vermögen verfügen kann und ein sorgenfreies Leben führt.
Die Realität sieht anders aus: Der Streit ums Erbe setzt oft schon vor der Leichenstarre ein; Geldgier und Neid sind in Verbindung mit unklaren Erbregelungen die besten Garanten für einen langen Streit, bei dem es letztlich nur Verlierer gibt.
Doch Streit ums Erbe muss nicht sein, Sie können sich wirksam schützen. Hier finden Sie viele Informationen, wie Sie schon bei der Errichtung Ihres Testamentes dafür sorgen können, dass später kein Streit entsteht. Falls Sie von einem Erbfall betroffen sind, erhalten Sie hier hilfreiche Informationen zur Konfliktvermeidung.
Zu einem Streit gehören immer zwei, und wenn einer nicht zur Einigung bereit ist, muss der Konflikt wohl oder übel ausgetragen werden. Trotzdem muss es nicht immer ein langwieriges Gerichtsverfahren über mehrere Instanzen sein, ein Schiedsverfahren ist hier eine echte Alternative.
Schließlich finden Sie hier Kontakt zu Anwälten, die über langjährige Erfahrungen im Erbrecht verfügen und sich in besonderem Maße der Konfliktvermeidung und -beilegung verpflichtet fühlen.